Veröffentlicht am: 6. Februar 2013

Am Mittwoch überreichten HAK Direktorin Elisabeth Höller, Prüfer Prof. Werner Huber und Klassenvorstand Brigitte Obermair 20 SchülerInnen aus der 5NHK €FDL-Zertifikate. Es handelt sich hier um den sogenannten „Finanzführerschein“. Das erworbene Fachwissen wird im Rahmen einer Online-Prüfung abgefragt. Die Urkunde gilt als Nachweis der erworbenen Finanzkompetenz. Die Aktion wird von mehreren österreichischen Ministerien unterstützt, da der verantwortungsvolle Umgang mit Finanzen schon von jungen Leuten erlernt werden soll. Die abgefragten Themen behandelten Anlage-, Finanzierungs- und Versicherungsentscheidungen. Wichtig ist auch das Verständnis für Chancen und Risiken bei der Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen (zB. Kredite ). Die zukünftigen Maturanten freuen sich sehr über ihren Finanzführerschein, da er eine Zusatzqualifikation bedeutet, die sie ihrem Bewerbungsschreiben beilegen können.