Veröffentlicht am: 2. Mai 2013

Kurz nach den Osterferien war es dann so weit, die Exkursionstage standen an. Am 3. April fuhren die 1. und 2. MTRJ nach Zell am See. Die erste Exkursion führte zu Hagleitner Hygiene, wo uns ein Überblick über die Produktpalette gegeben wurde. Eine Firmenführung gab uns Einblick in die diversen Fertigungsschritte.

Nach einer kleinen Stärkung und einem kurzen Aufenthalt in Zell am See ging es weiter zur Schmitten AG. Nach einer interessanten Einführung fuhren wir in einer Porsche –Design- Gondel mit der Pendelbahn auf 2000 Meter Seehöhe, wo wir durch den Betriebsleiter die technisch anspruchsvollen Abläufe erläutert bekamen. Zum Abschluss durften wir als Highlight des Tages mit Pistengeräten fahren.

Am darauf folgenden Freitag, dem 5. April, fuhren wir schon in aller Früh über den Felbertauern nach Lienz zur Betriebsbesichtigung der Firma Liebherr. Nach einer kurzen Einführung konnten wir den Weg vom Coill zum fertigen Kühlgerät begleiten. Nur durch fehlerfreie Arbeit wird die Firma Liebherr ihrem guten Ruf gerecht, um auch in Zukunft andere Firmen mit Weltruf wie Miele, Coca Cola, Heineken und Red Bull beliefern zu können.