Veröffentlicht am: 27. Mai 2013

Schüler der HTL Saalfelden an der HAK St. Johann i. Pg.  lieferten Konzepte für ein Solardenkmal

St. Johann i. Pg. ist eine e5 Gemeinde und hat bisher als einzige Gemeinde des Landes Salzburg fünf e erreicht. Um die Bevölkerung für das Umweltthema zu sensibilisieren, startete die Stadtgemeinde einen Wettbewerb zur Gestaltung eines Solardenkmals, an dem sich auch der 4. Jahrgang der HTL mit 4 unterschiedlichen Projektideen beteiligte.

Bei der Erstellung des Projektes mussten sie auf viele verschiedene Kriterien Rücksicht nehmen. Es galt, den Bezug zu St. Johann i. Pg.  genauso zu beachten wie den Schutz vor Vandalismus.

Nach vielen Stunden harter Arbeit nahmen die Ideen der Jugendlichen Formen an und konnten dem Bürgermeister, dem Vizebürgermeister und der Umweltbeauftragten vorgestellt werden.