Veröffentlicht am: 8. April 2014

Müllsammeln der 1 AHK

Am Donnerstag, dem 27. März besuchte uns Frau Schönegger, Umweltberaterin der Stadtgemeinde St. Johann. Zuerst sprachen wir darüber, wie sich unser Abfall zusammensetzt. Dann überlegten wir, was mit unserem ganzen Abfall eigentlich geschieht. Wir sprachen auch darüber, dass unser steigender Konsum eigentlich immer mehr Abfall produziert und wie wir Abfall reduzieren bzw. vermeiden können.
Schlussendlich ging es ins Gelände: Mit Müllsäcken, Handschuhen und Zangen bewaffnet versuchten wir, einige Gehwege und Straßen unserer Schule bis zum Kino „müllfrei und sauber“ zu machen.


Das war sehr lustig aber auch sehr anstrengend. Es war gar nicht so leicht, dieser großen Menge Plastik- und Aludosen sowie Zigarettenstümmel Herr zu werden. Am schlimmsten war es immer in Kreuzungsnähe und je weiter wir zum McDonalds und zum Diesel-Kino kamen. Einige kuriose Fundstücke wie ein Schnorchel von einer Taucherbrille, ein toter Rabe und ein langes schwarzes Gummirohr wurden auch „eingesammelt“. Dann ging es wieder zurück Richtung Schule, wo wir richtig stolz unsere gefüllten Müllsäcke abgeben durften.

Als Belohnung gab‘s dann am Montag in der 10-Uhr-Pause eine Jause gespendet von der Stadtgemeinde.
Uns hat diese Aktion sehr gut gefallen und auch nachdenklich gemacht.