Veröffentlicht am: 3. Dezember 2015

Zum zweiten Mal besuchten zwei Beamte der Exekutive die ersten Jahrgänge der HAK. Die SchülerInnen lernten diesmal, wie Mobbingopfer erkannt und unterstützt werden können, wie Mobbing vorgebeugt werden und dieses im Keim erstickt werden kann. Die beiden PolizistInnen berichteten von tatsächlich geschehenen dramatischen Vorfällen und zeigten mittels eines Videos wirklichkeitsnahe Situationen. Für das nächste Modul wünschen sich die TeilnehmerInnen Informationen über Cyberbullying. Wir bedanken uns ganz herzlich für die realitätsnahen Informationen, wir haben dabei viel gelernt und hoffen, dass es in unserer Schule nicht so weit kommt, wie wir es im Film sehen konnten.