Veröffentlicht am: 17. Januar 2017

Gleich nach den Weihnachtsferien starteten die 2AHK und die 2NHK mit einem Theaterworkshop. Dabei wurden sie mit dem Inhalt der Ilias vertraut gemacht und stellten einige Szenen nach. Das Stück selbst wurde am Dienstag im Landestheater besucht.

 

 

Die SchülerInnen sahen eine dramatisierte und modernisierte Version der „Ilias“. Die Idee, Zeus als Fortuna einzuführen, dessen grobschlächtiges Lastkraftwagenrad mal die einen emporbringt, mal die anderen niederwälzt, vermochte nur bedingt zu überzeugen. Ein schöner Abend war es aber allemal!