Veröffentlicht am: 21. November 2017

Die 3BHK nimmt am 15.11.2017 die Herausforderung an, Serios Games zu entwickeln, also Spiele mit einem lehrreichen Hintergrund. Neben viel Kreativität und Erfindergeist ist dabei auch Empathie gefragt, denn es geht darum, soziale Inhalte spielerisch zu vermitteln. Zunächst muss eine Spieleidee entwickelt werden. Was soll der Spieler lernen, wenn er das Spiel spielt? Als Nächstes überlegen die Gruppen, wie dieses Lernen erfolgen soll. Welche Regeln soll das Spiel haben? Welche Aufgaben müssen vom Spieler bewältigt werden? Es geht also darum, die MECHANIK des Spiels zu designen. Und zu guter Letzt braucht jede Spielidee auch eine gute Backgroundstory.

All das muss an einem Nachmittag geschafft werden.

Zum Schluss drehen die einzelnen Gruppen ein Produktvideo, in dem das designte Produkt vorgestellt und beworben wird. Die Ergebnisse können sich sehen lassen!!

Alles in allem ein herausfordernder und sehr kreativer Nachmittag, den die Schülerinnen und Schüler der 3B ausgesprochen einfallsreich genutzt haben. Die Produktvideos sind allesamt gelungen und zwei Gruppen werden ihre Spielideen sogar bei einem Wettbewerb präsentieren. Vielleicht gibt es ja nächstes Jahr schon ein PC-Spiel aus St. Johann?