Unsere Schule ist das Zentrum der beruflichen wirtschaftlichen Bildung, wobei die Wahl von Schwerpunktfächern den Schülerinnen und Schülern eine differenzierte Ausbildung ermöglicht. Zusätzlich vermittelt die Schule eine fundierte Allgemeinbildung.

Sie fördert die soziale Kompetenz, die Eigenverantwortlichkeit und die Kritikfähigkeit der Schülerinnen und Schüler und trägt zur Entfaltung einer lebensbejahenden und selbstständigen Persönlichkeit bei.

Die Schule bietet Herausforderung und Unterstützung in einer motivierenden Lern- und Arbeitsumgebung. Sie fördert individuelle Begabungen und Lernen und Lehren im Team. Alternative Unterrichtsmethoden (wie zB. COOL und e-learning) sowie klar formulierte Lernziele, individuelles Feedback und transparente Leistungsbeurteilung tragen zum Erfolg der Schule bei.

Als berufsbildende höhere Schule ermöglicht die Handelsakademie den direkten Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen (Studienberechtigung); die berufsbildende mittlere Schule stellt die Grundlage für den Erwerb von zusätzlichen Qualifikationen dar, die zum Erlangen der Studienberechtigung nötig sind.

Die Zusammenarbeit von Schule und Betrieben der Region gibt den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Einblick in das Berufsleben zu bekommen, und befähigt sie zu unternehmerischem Denken und Handeln.

Sprachwochen im Ausland fördern und vertiefen das Interesse und Verständnis für andere Kulturen.

Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Schulleitung und Eltern tragen aktiv zur Erreichung all dieser Ziele bei.

Unsere Leitziele

Im Sinne der Entrepreneurship education fördern wir unternehmerisches Denken und Handeln.

Wir kooperieren mit der Wirtschaft.

Wir arbeiten praxisnah, projekt- und zukunftsorientiert.

Wir setzen auf fachliche Kompetenz.

Wir fördern Toleranz, Eigenverantwortlichkeit und soziale Kompetenz.

Wir begegnen einander mit Wertschätzung.

Wir legen Wert auf ein gutes Arbeitsklima.

Wir pflegen offenen Umgang mit Sprachen und Kulturen.

Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer arbeiten eng zusammen.